aktuelles history berichte kontakt galerien specials gaestebuch termine shop links webdesign impressum

werbung


presented by
www.illumus-design.de


Frühjahrskirmes in Bielefeld-Brackwede
08.03. - 11.03.2013


Text: Oliver Ziegler  Bilder: Oliver Ziegler

Weiterveröffentlichung der Beschickung nur mit Link auf diesen Bericht!


Opener Brackweder Frühjahrskirmes 2013


Stadtteilkirmes mit hochkarätigen Geschäften

Der Bielefelder Stadtteil Brackwede mit seinen knapp 40.000 Einwohnern liegt direkt unterhalb des Teutoburger Walds und hat in Bezug auf Kirmes und Volksfeste eine lange Tradition vorzuweisen, die sich vor allem im bekannten Schweinemarkt begründet, der immer Ende August stattfindet und sich seit 2012 wieder im Aufschwung befindet. Auch populär und gut besucht sind die Glückstalertage im Zentrum Brackwedes immer Anfang Oktober, bei denen regelmäßig auch viele Kirmesgeschäfte anzutreffen sind. Die erste Kirmesveranstaltung des Jahres nicht nur in Brackwede sondern in ganz Bielefeld findet allerdings schon im März statt. Die Brackweder Frühjahrskirmes im Gleisdreieck läutet damit immer kurz vor der ersten großen Kirmes an der Bielefelder Radrennbahn die Kirmessaison in Bielefeld ein.

Bis dahin haben die Menschen viele Monate mit Kälte, eiskaltem Regen, Hagel, Schnee und Glatteis verbracht und somit bietet die Frühjahrskirmes eine sehr willkommene Gelegenheit, dem Winter den Rücken zu kehren und die wärmere Jahreszeit mit Freude zu begrüßen. 2013 erstreckt sich die Veranstaltung nicht über zwei Wochenenden wie im Vorjahr sondern dauert vier Tage. Eröffnung ist am Freitag, den 08.03. um 14 Uhr. In diesem Jahr erwarten die Besucher im Gleisdreieck dabei einige spektakuläre Attraktionen, die teilweise bundesweit von den großen Festplätzen bekannt sind.



Willy der Wurm und Skytrip als herausragende Neuheiten

Durch den Film "Das große Krabbeln" wurde die Ameise Flik, die mit allen Mitteln versucht, ein besseres Insekt zu sein, weltbekannt. Nun hält Flik im Frühjahr 2013 Einzug im Gleisdreieck. Dort ist sie thematisch eine der Hauptfiguren in der Dekoration des brilliant gestalteten Kiddie Coasters WILLY DER WURM der Firma Roos aus Düren. Als große plastische Figur mitten in der Bahn und auf den Rückwandplanen ist Flik, neben Willy dem Wurm, zahlreich zu finden und lädt vor allem die kleineren Besucher zu einer Achterbahnfahrt ein, die aber auch immer wieder das größere Publikum begeistert. Die 22 mal 12 Meter große und sieben Meter hohe Bahn mit einer Schienenlänge von 120 Metern bereist seit dem Frühjahr 2010 die Deutschen Festplätze und lud unter anderem schon auf großen Veranstaltungen wie der Dürener Annakirmes, dem Aachener Bend und der Palmkirmes in Recklinghausen Klein und Groß zum Mitfahren ein. Dabei erleben die Fahrgäste mehrere Durchfahrten durch Willys und Fliks Welt, ein Spaß der sicher auch in Brackwede begeistert aufgenommen werden wird.


Willy der Wurm von Roos in Aachen 2012

Willy der Wurm von Roos auf der Dürener Annakirmes 2011

Als zweite große Neuheit für 2013 konnte der KMG-Tango SKYTRIP der Firma Hartmann aus Hagen verpflichtet werden. Das Hochfahrgeschäft ist in seiner Art einzigartig in Deutschland und war ebenfalls schon auf den ganz großen Plätzen der Republik zu finden wie dem Schützenfest in Hannover, der Eisleber Wiesen und wie Willy der Wurm auch schon auf der Annakirmes in Düren. Interessant ist am Skytrip schon die ungewöhnliche Sitzposition, die einem in sattelähnlichen Sitzen das Gefühl vermittelt, gleichzeitig zu sitzen und zu stehen.

An den drei Gondelauslegern des Hauptarmes finden so Rücken an Rücken sitzend jeweils 4 mal 2 Personen Platz. Die Anhebung des Hauptarmes auf bis zu 22 Meter Höhe ist die erste von vier Bewegungsabläufen am Skytrip. Es drehen sich außerdem der am Hauptarm befindliche dreiarmige Auslegerverbund, die einzelnen Gondeln sowie der obere Teil des Hauptmastes, der sich um sich selbst dreht. All diese Bewegungen gleichzeitig, vorwärts und rückwärts, ergeben ein Drehen, Schrauben und Loopen, dem sich hier die mutigen Fahrgäste hingeben und damit eine spektakuläre Fahrt erleben, die vor allem die jugendlichen und / oder thrillsüchtigeren Besucher in Brackwede anziehen wird. Jedoch wird alleine der Anblick des hohen Geschäfts auch schon für Furore im Brackweder Gleisdreieck sorgen!

Skytrip von Hartmann in Lippstadt auf der Herbstwoche 2012

Skytrip von Hartmann in Lippstadt auf der Herbstwoche 2012

Als dritte Neuheit wird die Firma Klünder aus Minden ihre ebenfalls außergewöhnliche Geisterbahn CRAZY HALLOWEEN auf der Frühjahrskirmes präsentieren. Außergewöhnlich an dem 22 mal 12 Meter großen und 10 Meter hohen Gruselhaus ist die Tatsache, dass die Fahrgäste hier sowohl fahrend als auch zu Fuss die Geisterwelt durchqueren müssen. Zu Beginn fährt man wie gewohnt durch das Geschäft, doch im Inneren der Geisterbahn gilt es dann, die sicheren Gondeln zu verlassen und Wackelböden, Treppen und durch Gitterstäbe verhangene Gänge zu passieren.

Einen weiten Weg wird die Firma Engelbrecht wieder zurücklegen, um ihr Geschäft in Brackwede erneut präsentieren zu können: Aus Schwerin in den neuen Bundesländern reist sie mit wieder ihrem BREAKDANCE zum Gleisdreieck und damit kommt die Frühjahrskirmes in Brackwede zum wiederholten Male zu dem Vergnügen, einen der schönsten Breakdancer Deutschlands (es gibt ca. 50 verschieden gestaltete Geschäfte dieses Typs in Deutschland) aus dem Hause Huss begrüßen zu können. Vor allem das jugendliche Publikum wird das sicherlich freuen.

Crazy Halloween von Klünder in Mannheim 2009

Ebenfalls wieder mit im Gleisdreieck vertreten ist die Firma Krause / Schneider mit ihrer erstklassig betriebenen und gestalteten Berg- und Talbahn MUSIK EXPRESS vom Hersteller Mack. Auch dieses tolle Familiengeschäft, das immer am Eingang Südring zu finden ist, ist von vielen großen Plätzen in Deutschland wie der Allerheiligenkirmes in Soest, dem Paderborner Libori oder dem Blasheimer Markt bekannt. Natürlich präsentiert die Firma Schneider aus Bielefeld auch wieder ihren beliebten Autoskooter FORMEL 1.

Für die kleineren Besucher stehen neben dem oben schon vorgestellten Kiddie Coaster Willy der Wurm das Kinderkarussell von Thelen, das Trampolin und die Aqua Balls von Oberschelp und die Western Reitbahn von Kaiser bereit.

Abgerundet wird das Angebot wie gewohnt durch viele Reihengeschäfte aller Sparten und einen Krammarkt mit fliegenden Händlern, die sich traditionell in einem speziell für sie reservierten Bereich gegenüber des Breakdance präsentieren werden. Der Rummelplatz am Südring ist jeweils von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Am Eröffnungsfreitag wird um 21 Uhr traditionell das bei den Brackwedern sehr beliebte Feuerwerk entzündet. Bei passendem Frühlingswetter ist der Platz im Gleisdreieck immer gut gefüllt und man genießt den kleinen aber feinen Rundgang durch den Duft von gebrannten Mandeln, frischem Popcorn, leckeren Würstchen und sonstigen Kirmesleckereien.

Zur Anreise von außerhalb auch in diesem Jahr wieder unser Tipp: Im Navigationssystem als Ziel einfach die Sportstraße 65 in 33647 Bielefeld eingeben. Dort angekommen befindet man sich direkt gegenüber der Bahndamm-Fußgängerunterführung, hinter der das Veranstaltungsgelände unmittelbar beginnt.

Wir wünschen den Veranstaltern und Beschickern einen erfolgreichen Verlauf der Frühjahrskirmes mit vielen ausgabefreudigen Besuchern und vor allem tollem Frühlingswetter!

Zur Terminübersicht